Health Claims (zulässige gesundheitsbezogene Angaben):

Laut VERORDNUNG (EU) Nr. 432/2012 DER KOMMISSION vom 16. Mai 2012 (einsehbar unter: http://www.health-claims-verordnung.de/resources/HCVO+Verordnung+$28EU$29+Nr.+432_2012.pdf)

Die Verwendung der Health Claims richtet sich an den RDAs (Recommended Daily Allowances) (RDAs), die die Mengen von essentiellen Nährstoffen angeben, die nach dem aktuellen wissenschaftlichen Kenntnisstand für ausreichend angesehen werden, den täglichen Bedarf nahezu jedes gesunden Menschen zu decken. Manchmal wird RDA auch mit empfohlener Tagesdosis übersetzt.

Im Zuge der Vereinheitlichung europäischer Bestimmungen wurden in der EU gültige Recommended Daily Allowances herausgegeben und 1990 in der Richtlinie 90/496/EWG für die Nährwertkennzeichnung verbindlich festgelegt. Eine Aktualisierung der Richtlinie erfolgte 2008, die seitdem auch neue RDAs enthält. Info- und Datenquelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Recommended_Daily_Allowance

In der Regel sollte eine Menge von 15 % der angegebenen empfohlenen Tagesdosis in 100 g oder 100 ml oder in einer Packung, sofern die Packung nur eine einzige Portion enthält, bei der Festsetzung der signifikanten Menge berücksichtigt werden.